Segelfliegernotlandung sorgt für Großeinsatz

In Ternitz wurde heute Nachmittag ein Großaufgebot von Rettungsdienst inkl Hubschrauber , sowie Feuerwehr und Polizei zu einem vermeintlichen Segelflugzeugabsturz alarmiert. Vor Ort angekommen stellte sich heraus dass ein Segelflugzeug in einer Wiese notgelandet ist. Eine Person erlitt dabei Verletzungen und wurde vom RD versorgt. Da am Segelflugzeug keine Beschädigung entstand, wurde der Einsatz beendet und der Abtransport vom Besitzer organisiert. 

Fotos: Einsatzdoku.at

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen