Ruhige Silvesternacht für die Feuerwehren

Verhältnismäßig ruhig verlief der Jahreswechsel für die 90 Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen.

Kleinere Einsätze waren tritzdem notwendig und sorgten für Alarmierungen in den ersten Minuten im neuen Jahr.

In Ternitz-Pottschach geriet eine Wiese in der Dr. Karl Renner Strasse in Brand. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand von Anrainern mittels Feuerlöscher gelöscht werden. In Breitenau gerieten mehrere Mülltonnen in Brand. Diese konnten vom Besitzer noch vor Eintreffen der Feuerwehr Breitenau gelöscht werden.

Im Gegensatz zu den Jahreswechseln vor Corona, blieb es allerdings verhältnismäßig ruhig für die Einsatzkräfte.

Fotos: Einsatzdoku.at

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen