Schwerer Verkehrsunfall im Stadtgebiet Neunkirchen

In der Steggasse im Stadtgebiet von Neunkirchen ist es am Donnerstagnachmittag (11.02.2021) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auf einem Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, wobei ein Pkw seitlich erfasst wurde, ausgehoben und auf der Seite zu liegen kam. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befanden sich im auf der Seite liegenden Fahrzeug noch zwei Insassen (nicht eingeklemmt!). Beide wurden von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit. Drei Personen wurden insgesamt vom RK Neunkirchen und Gloggnitz zur weiteren Untersuchung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von der Stadtfeuerwehr Neunkirchen geräumt.

Text und Fotos: Einsatzdoku.at

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen