Forstunfall in Natschbach

Am Samstagnachmittag (02.01.2020) wurden die Feuerwehren Natschbach und Loipersbach zu einem Forstunfall nach Natschbach gerufen. Ein Mann zog sich bei Forstarbeiten in einem Waldstück im Bereich „Drudenteich“ eine schwere Beinverletzung zu. Er verständigte via Handy seine Frau, diese setzte wiederum die Rettungskette in Gang. Da die Zufahrt zum verunfallten über einen unbefestigten verschlammten Weg führte, mussten die Feuerwehreinsatzkräfte sowie der Notarzt mittels Traktor zum Unglücksort gebracht werden. Gemeinsam wurde der Verletzte nach medizinischen Erstversorgung zum Rettungswagen gebracht und in das Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos: Einsatzdoku.at

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen