Unwettereinsätze im Bezirk

Am gestrigen Donnerstagnachmittag traf eine Gewitterzelle mit Starkregen große Teile des Bezirkes Neunkirchen. Ab 17:00 Uhr trafen unzählige Notrufe in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ein.

In Willendorf traten Bäche über die Ufer und eüberfluteten Straßen und Keller:

In Grimmenstein stand die Feuerwehr bei einer umgestürzten Tanne im Einsatz. Durch den Starkregen wurde diese unterspült und stürzte in einen Bach sowie auf eine Telefonleitung. Die Einsatzkräfte musste die Tanne entfernen um Verklausungen im Bach zu verhindern:

Kleinräumige Überflutungen auch im Gemeindegebiet St.Egyden. Hier standen die Feuerwehren bei mehreren Schadenstellen im Einsatz:

Den größten Mannschaftseinsatz forderte die Situation in Dörfles. Hier wurden mehrere Wohnhäuse, ein Reitstall sowie ein Gasthaus überflutet. Die Feuerwehren standen hier mit Großpumpen im Einsatz. Die Überflutungen hatten auch Auswirkungen auf den Zugverkehr. Dieser musste bis 21:00 Uhr eingestellt werden.

Fotos: Einsatzdoku.at

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen