Wohnungsbrand in Kirchberg am Wechsel

Drei Feuerwehren sowie das Rote Kreuz, ein Notarzthubschrauber und die Polizei wurden am heutigen Faschingsdienstag Vormittag zu einem Wohnungsbrand nach Kirchberg gerufen. In einer Wohnung eines Mehrparteien Wohnhauses ist es zu einem Zimmerbrand gekommen.

Eine Pensionistin wurde vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Arbeitern aus der Brandwohnung gerettet. Sie wurde in Folge von Sanitätern und einem Notarzt erstversorgt. Nach der notärztlichen Behandlung wurde die Frau mit schweren Verletzungen ins AKH Wien geflogen. Der Brand konnte von einem Atemschutztrupp der Feuerwehr Kirchberg am Wechsel rasch gelöscht werden. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird von der Polizei ermittelt.

Fotos und Text: Lechner

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen