Lkw Unfall – A2 Seebenstein

Kurz vor 14 Uhr ereignete sich am heutigen Montag (26.03.2018) ein Lkw Unfall auf der A2 Richtung Wien beim Knoten Seebenstein. Ein mit 5 Neuwagen beladener Lkw kam aufgrund eines Reifenplatzers rechts von der Fahrbahn ab und stürzte mit dem Hänger seitlich in den Strassengraben.

Der Lenker blieb glücklicherweise unverletzt. Seitens der alarmierten Feuerwehr Pitten wurden nach den Vorbereitungsarbeiten, zwei geladene Pkws vom Anhänger gehoben, um das Gewicht zu reduzieren. Um keine unnötigen Schäden an den Fahrzeugen zu verursachen, wurden diese Tätigkeiten besonders behutsam durchgeführt. Nach diesen Arbeiten wurde der Lkw mittels Seilwinde aufgerichtet. Hierfür musste der Verkehr kurzfristig angehalten werden. Für die Bergung aus dem Graben selbst, wurde am späten Nachmittag das 50to Kranfahrzeug der FF Wiener Neustadt alarmiert, welche gegen 18 Uhr damit begann, den Lkw aus dem Graben zu heben. Nachdem der verunfallte Lkw auf der Fahrbahn stand, wurde von einer Fachfirma der weitere Transport veranlasst. Gegen 20 Uhr konnte der Einsatz abgeschlossen werden.