Containerbrand in Kirchberg am Wechsel

Kurz vor Mitternacht wurden in der Nacht auf Dienstag (12.09.2017) die Feuerwehren Kirchberg am Wechsel, Feistritz am Wechsel, St. Corona, Otterthal und Aspang zu einem Schuppenbrand der Alarmstufe B3 nach Kirchberg am Wechsel ins Ortsgebiet gerufen. Bereits auf der Anfahrt war von den Feuerwehr Einsatzkräften die starke Rauchentwicklung am Nachthimmel über Kirchberg sichtbar. Weiters wurden die Helfer darüber informiert, dass mehrere weitere Notrufe Knallgeräusche vom Brandort hören, welche durch berstende Spraydosen im Brandobjekt hervorgerufen wurden.

Beim Eintreffen von Einsatzleiter ABI Michael Morgenbesser (FF Kirchberg am Wechsel) wurde ein Vollbrand in einem Geräte bzw. Lagercontainer vorgefunden. Teilweise unter schweren Atemschutz wurde die Brandbekämpfung von mehreren Seiten durchgeführt. Um den gewünschten Löscherfolg zu erzielen, musste an einer Seite die Containerwand geöffnet werden. Nach rund einer Stunde konnte vom Einsatzleiter Brand Aus gegeben werden. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird von der Polizei erhoben. Neben den 5 Feuerwehren stand ein RTW des RK Aspang zur Beistellung sowie die Polizei im Einsatz. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Fotos und Text: Lechner und Jansohn – BFKDO Neunkirchen – ÖA Team