Gerhard Reitgruber – Nachruf

Gerhard REITGRUBER – Nachruf :

Am Donnerstag, dem 03. August 2017 mussten das Bezirksfeuerwehrkommando, aber auch alle anderen Feuerwehrmitglieder im Bezirk Neunkirchen die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass unser Kamerad EV Gerhard REITGRUBER plötzlich und vollkommen unerwartet im 63. Lebensjahr verstorben ist.

Neben seiner Familie und seiner beruflichen Tätigkeit als Versicherungskaufmann fand Gerhard seine Erfüllung in seiner Mitgliedschaft bei der freiwilligen Feuerwehr.

1984 trat er der Feuerwehr bei, besuchte verschiedenste Kurse und Ausbildungen, und war schließlich viele Jahre als Leiter des Verwaltungsdienstes Kommandomitglied der FF Diepolz.

Doch seine wahre Berufung sah Gerhard in der Ausbildung anderer Kameraden.

Gerhard war schon unter EHBI Leopold Luef und EBR Karl Novotny in der Grundausbildung tätig.

Er hat die Umsetzung der gemeinsamen Grundausbildung im UA 4 Neunkirchen wesentlich mitgestaltet und betreute bis zuletzt die GA 2000 im UA 4 als Organisator.

Gleiches gilt für die FLA Goldvorbereitung, wobei Gerhard mit einigen Kameraden an der Neuausrichtung im Jahr 2000 mitgearbeitet hat.

Er selbst hat das FLA Gold nach der Änderung der Bestimmungen neuerlich erworben, und er hat die Tätigkeit FLA Gold Bewerter mit Verantwortung und Stolz bis zuletzt (Mai 2017) ausgeübt.

Er war auch stets bereit, sich mit Änderungen in den Ausbildungsinhalten und Bewerbsbestimmungen auseinander zu setzen und nahm daher an allen Fortbildungen und Zertifizierungen und Rezertifizierungen teil.

Gerhard hat vielen jungen Kameraden den Einstieg ins Feuerwehrwesen geebnet und war stets vielen jungen Ausbildern und Lehrbeauftragten fördernd und unterstützend zur Seite.

Als Leiter vom Ausbildungsteam für das goldene Leistungsabzeichen im Bezirk Neunkirchen wird er vielen Kameraden in guter und dankbarer Erinnerung bleiben.

Durch den Tod von Gerhard REITGRUBER erleidet nicht nur dessen Familie einen schweren Verlust, auch bei der Feuerwehr im Bezirk Neunkirchen hinterlässt er eine große Lücke.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Familie, das Bezirksfeuerwehrkommando, der „Bewerterstab FLA-Gold“ im Bezirk und die FF Diepolz bedanken sich auf diesem Wege ganz herzlich für die außergewöhnlich zahlreiche Teilnahme am Begräbnis. Trotz Starkregens haben über 130 Feuerwehrmitglieder Gerhard auf seinem letzten Weg begleitet. DANKE !!