Und der Regen nimmt im Bezirk Neunkirchen kein Ende !

Nachdem am Dienstag um ca. 23:00 Uhr die letzten Aufräum- und Auspumparbeiten in den Einsatzbereichen Warth und Enzenreith noch im Gange waren, wurden bei den restlichen Schadstellen die Arbeiten während der Nachtstunden eingestellt.

In Summe wurden am Dienstagnachmittag rund 3.500 Sandsäcke befüllt und in die Einsatzräume verbracht.

Bereits in den Abendstunden des 12.06.2018 wurde der 3. KHD-Zug der 21. KHD Bereitschaft (Wiener Neustadt) und mehrere Feuerwehren aus dem Bezirk Neunkirchen für die Aufräumarbeiten am Mittwochmorgen angefordert.

Während die seit den Morgenstunden eingesetzten Feuerwehren noch mit den Aufräumarbeiten beschäftigt waren, zogen in den Mittagsstunden, wie prognostiziert neuerlich mehrere Gewitterzellen über dem Bezirk Neunkirchen auf.

Gegen 14:00 Uhr wurden weite Teile des Bezirkes von massiven Starkregenfällen und Unwettern heimgesucht.

Dadurch erweiterten sich die Schadstellen auf die Gemeidegebiete Natschbach-Loipersbach, Warth und Wartmannstetten.

Lokale Überflutungen und die Gefahr überlaufender Gewässer forderten abermals die Einsatzkräfte. In Ternitz und Pitten wurden für alle Einsatzstellen im Bezirk unzählige Sandsäcke befüllt und bereit gestellt.

Am Höhepunkt der Einsatztätigkeit standen47 Feuerwehren mit 538 Mann aus dem Bezirk, und 2 Züge der 21. KHD Bereitschaft aus Wiener Neustadt und der Bezirksführungsstab Neunkirchen im Einsatz.

Anhaltende Niederschläge werden für die nächsten Stunden erwartet, und damit verbunden  zu stetig steigenden Pegelständen der Pitten und deren Zubringer. Und diese Entwicklung kann wieder unweigerlich zu zu Problemen führen.

Um 18.00 Uhr waren noch 38 Feuerwehren mit rund 400 Mann im Einsatz.

Bericht: OVM Jürgen Wittine

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen