Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb 2017 in Breitenau

Am Samstag, dem 17. Juni 2017 ging der diesjährige Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Breitenau über die Bühne. Dort fanden die Teilnehmer perfekte Wettkampfbedingungen vor und auch das Wetter spielte mit.

Die Bewerbseröffnung erfolgte um 13:00 Uhr. Insgesamt 29 Wettkampfgruppen stellten sich der Herausforderung und traten in  Silber und Bronze an.

Zur Siegerverkündung um 18:30 Uhr konnte Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Josef Huber zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Unter anderem die beiden Abgeordneten zum NÖ Landtag, LAbg. Hermann Hauer und LAbg. Bgm. Rupert Dworak. Als Vertreterin der BH Neunkirchen konnte Frau Dr. Felicitas Auer begrüßt werden.
Die Gemeinden wurden durch die Bürgermeister Michaela Walla und Helmut Maier vertreten. Stellvertretend für die zahlreich erschienenen Feuerwehrfunktionäre aus dem Bezirk Neunkirchen wurde Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Josef Neidhart begrüßt.

Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Breitenau.

Für die medizinische Versorgung sorgten BSB Paul Pilshofer und 3 Mitglieder des FMD des Bezirkes Neunkirchen. Die Veranstaltung ging ohne ernstlichen Zwischenfall über die Bühne.

LFR Josef Huber bedankte sich beim Bewerbsleiter und seinem Bewerterteam.

Für die Ausrichtung des Bewerbes war die FF Breitenau zuständig.

LFR Huber bedankte sich dafür beim Kommandanten HBI Klaus Buchegger. Die FF Breitenau hat nicht nur den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb 2017 mustergültig vorbereitet, sondern belegte auch in der Klasse „Silber ohne Alterspunkt/Eigene“ den ersten Platz !!

 

Ergebnisse:

In der Klasse „Bronze eigener Bezirk“ belegte die Wettkampfgruppe Ternitz-Mahrersdorf den ersten Rang.

In der Klasse „Silber eigener Bezirk“ ging die Wettkampfgruppe Breitenau als Sieger hervor.

Tagessieger mit einer Angriffszeit von 31,23 sec wurde die Wettkampfgruppe Ternitz-Mahrersdorf.

(Alle Ergebnisse, siehe Ergebnislisten)

Text und Fotos: Erich Kodym, BSB