NÖ/ Bez. NK: Spektakulärer VU in Willendorf

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am späten Samstagnachmittag in Willendorf gekommen. Der Lenker des schwarzen Mercedes wollte auf der Puchbergerstrasse in eine Hauseinfahrt einbiegen, als er von einem zweiten Fahrzeug im Bereich Beifahrerseite gerammt wurde. Beide Fahrzeuge schlitterten in Folge gegen ein Bachgeländer und kamen kurz vor dem gemauerten Bachbett zum Stillstand. Eines der Fahrzeuge kam sogar so unglücklich zum stehen, dass es drohte in den Bach zu stürzen.

Die alarmierte Feuerwehr Willendorf sicherte die Unfallstelle ab und barg beide Fahrzeuge nach der polizeilichen Freigabe. Verletzt wurde bei diesem Unfall glücklicherweise niemand. Nach Abschluss der Bergungsarbeiten wurde die Einsatzstelle vom Einsatzleiter an die Strassenmeisterei übergeben. Die 17 eingesetzten Feuerwehrmitglieder konnten nach rund einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Text: Lechner
Fotos: FF Willendorf