Kraneinsatz nach Verkehrsunfall in Aspang

Zu einem aufsehenerregenden Feuerwehreinsatz ist es in der Nacht auf Sonntag in Aspang gekommen. Aus noch unbekannter Ursache stürzte ein Geländewagen der Marke BMW über eine Böschung in den Pestingbach. Das Fahrzeug kam in Folge im Wasser zum Stillstand. Erste Bergungsversuche mit dem WLF der alarmierten FF Aspang schlugen aufgrund des hohen Eigengewichtes von rund 2,7 Tonnen und der Entfernung von ca. 20 Metern zum Hubfahrzeug der Feuerwehr fehl. In weiterer Folge das 30to. Kranfahrzeug, welches ebenfalls bei der FF Aspang stationiert ist, zur Unfallstelle nachgeholt und die Fahrzeugbergung mit dem schweren Kran durchgeführt. Nach dem positionieren des Krans wurde der Geländewagen aus dem Bach geborgen und von der Unfallstelle verbracht. Zahlreiche Anrainer beobachteten die nicht alltägliche Fahrzeuge mit interessierten Blicken aus sicherer Entfernung von einer Brücke aus. Verletzt wurde bei dem spektakulären Unfall glücklicherweise niemand.

Fotos und Text: Lechner