Brandstreifen abheizen entlang der Südbahn

14 Feuerwehren rückten am Wochenende aus, um die ÖBB beim alljährlichen Brandstreifen abheizen entlang der Südbahn im Bezirk Neunkirchen (Abschnitt Gloggnitz) zu unterstützen. Diese Tätigkeiten sind aus Sicherheitsgründen für die Brandverhinderung zwingend erforderlich, da bei möglichen Funkenflug durch die Zugbremsen, dem Feuer der Nährstoff genommen, und durch die erschwerte Anfahrt der Feuerwehr durch das unwegsame Gelände, unkontrollierte Waldbrände verhindert werden sollen.

Fotos: ED – Mitsch
Text: Lechner

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz".

Schließen